FIRST HELDIN –
ALEXANDRA KOLLONTAI
Eine szenische Lesung
mit Isa Hochgerner
Isa Hochgerner spielt und liest die Erzählung -
DIE LIEBE DER DREI GENERATIONEN
 
Aus dem Erzählband
WEGE DER LIEBE von ALEXANDRA KOLLONTAI
(Drei Erzählungen // Stroemfeld Verlag)
 
ALEXANDRA KOLLONTAI - Diplomatin und Schriftstellerin und 1917 erste weibl. Ministerin weltweit.
 
Isa Hochgerner spielt und liest die drei Protagonistinnen der Erzählung von Alexandra Kollontai. OLGA, die MINISTERIN für Frauenfragen und GENIA, Olgas Tochter. Sie treten aus Alexandra Kollontais Erzählung heraus und offenbaren die Umstände und Zustände ihrer Seelentragödien. All diese sich offenbarenden, ans Licht gebrachten Seelen-, Liebes- und Ehetragödien geben nicht nur Einblick in eine tragisch-komische Gefühlswelt, sondern auch in ihre von Kampfgeist und Optimismus getragene Arbeits- und Lebenswelt der Zeit um 1905 bis zur epochemachenden Oktoberrevolution in Russland 1917.
 
EINE VORSTELLUNG ANLÄSSLICH DES
145. GEBURTSTAGES VON A. KOLLONTAI
am 31. März.
 
Sonntag, 26. März
Beginn: 15 Uhr
Eintritt: €12,–/ €9,– Studenten
 
Kartenreservierung: isa.hochgerner@gmail.com
Nähere Infos: www.isahochgerner.at

FacebookTwitter
  AKTUELL
  Be Movie Abend
  Musiktheatermatinéen

KÜNSTLER
ARCHIV
KiP - KUNST IM PRÜCKEL BIBERSTRASSE 2, 1010 WIEN TELEFON 01-512 54 00 EMAIL OFFICE@KIP.CO.AT © NOVEMBER 2007